Attraktionen im Ungarn-Lexikon

Ungarn ist sehr reich an Museen und Ausstellungen und auch die viele architektonischen Prachtbauten sind bemerkenswert. Allerdings bietet Ungarn viel mehr als Kunst und Kultur, denn auch für die Freizeitbeschäftigung gibt es viele besondere Attraktionen. So beispielsweise der Aquapark in Zalaegerszeg, der einer der größten Aquaparks in Mitteleuropa ist. Zudem ist er der ersten in Transdanubien und befindet sich neben dem Thermalbad von Zalaegerszeg am Ufer des Gebarter Sees. Hier wird ein unvergleichliches Wasservergnügen und ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm für Groß und Klein geboten. Eine weitere Attraktionen in Ungarn ist die Glasschleiferei Kajdi in Balatongyörök. In Ungarn die die Kunst der Schleifens und Gravierens von Glas ein Kunsthandwerk mit einer Jahrtausende alten Tradition. In kunstvoller Handarbeit werden traditionelle Muster und fantasievolle Formen in Überfanggläsern geschliffen. Das Besondere an Überfangglas ist, dass es aus zwei oder mehreren verschiedenfarbigen Glasschichten besteht. In ihrer Region ist die Kajdi Glasschleiferei die größte ihrer Art. Während eines sehr interessanten Durchgangs durch die Schleiferei zeigen die Meister die verschiedenen Arbeitstechniken und demonstrieren eindrucksvoll die Kunst des Glasschleifens. Das Handwerkshaus befindet sich in einer sehr idyllischen Lage am Gébárti See in Balatongyörök. Vom Thermalbad aus kann man das Haus des Handwerks sehr gut zu Fuß erreichen. Einen sehr wichtigen Aufgabenbereich bildet hier die Handwerkskunst, die in verschiedenen Werkstätten praktiziert wird. In einem Volkskunstladen kann man die Kunstwerke, die mit teilweise sehr alten überlieferten Arbeitstechniken hergestellt werden, kaufen. Durch einen Besuch im Haus des Handwerks haben schon viele Besucher ein neues Hobby für sich entdeckt. Besichtigen kann man das Handwerkshaus in Gruppen, wobei es auch Einzelführungen gibt. Zudem werden hier Workshops in der Stickerei, Weberei, Spitzenfabrikation, Filzen, Volksschmuck und Volkstrachtenerzeugung sowie der Holzschneidekunst und dem Töpferhandwerk angeboten.

In diesem Artikel wird das Thema Attraktionen behandelt. Gerne können Sie einen Kommentar hinterlassen. Weitere Artikel finden Sie unter dem entsprechenden Buchstaben.
Text (c) 2017: C. H.

Kommentare

Die Kommentarfunktion ist derzeit deaktiviert.


Hauptseite | Impressum